Zum Hauptinhalt springen

Meine Merkliste zur LNDW

Häufig gestellte Fragen

Allgemeines

  • Was ist die Lange Nacht der Wissenschaft?

    Die Lange Nacht der Wissenschaft gewährt den Besuchern Einblicke in Wissenschaftsfelder und aktuelle Forschungsthemen, die der Öffentlichkeit gewöhnlich nicht so leicht zugänglich sind. Lange Nächte der Wissenschaft werden in Städten in ganz Deutschland organisiert. Experimente und Vorträge sorgen für eine spielerische und spannende Herangehensweise an aktuelle, komplexe Themen der Wissenschaft und machen sie für jeden verständlich und erlebbar.

    In diesem Jahr findet die Lange Nacht der Wissenschaft als Live-Streaming-Event auf drei Kanälen statt, die am 29. Mai 2021, ab 18:00 Uhr auf www.wissenschaft.magdeburg.de abrufbar sind.

  • Wie und wann findet die 15. Lange Nacht der Wissenschaft statt?

    In diesem Jahr findet die beliebte Lange Nacht der Wissenschaft digital statt. Das Programm wird auf drei Kanälen live gestreamed.

    Am 29. Mai 2021 werden von 18:00 bis 24:00 Uhr über 50 spannende digitale und interaktive Formate der teilnehmenden Institutionen über www.wissenschaft.magdeburg.de übertragen.


  • Unter welchem Motto findet die 15. Lange Nacht der Wissenschaft statt?

    Wie wichtig Wissenschaft und Forschung sind, führt uns die Pandemie gerade eindrucksvoll vor Augen. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler leisten gerade einen unbezahlbaren Beitrag zur Bewältigung der Krise und genau deshalb haben wir das bundesweite Aktion "SCIENCE MATTERS" des Wissenschaftsjahres 20/21 auch zu unserem Motto der 15. Langen Nacht der Wissenschaft gemacht.

  • Welche Einrichtungen beteiligen sich bei der virtuellen Wissenschaftsnacht?

    Über 10 Institutionen und Einrichtungen rund um das Thema Wissenschaft, Forschung & Co. aus Magdeburg werden dich im Rahmen der 15. Langen Nacht der Wissenschaft auf ein spektakuläres Abenteuer mitnehmen. Angefangen vom Leibniz Institut für Neurobiologie, über das Fraunhofer IFF, Max-Planck-Institut, Hochschule Magdeburg-Stendal, Otto-von-Guericke-Universität, Deutsches Zenrum für Neurodegenerative Erkrankungen e. V., Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Universitätsklinikum Magdeburg und viele weitere.

    Darüber hinaus wird die 15. Lange Nacht der Wissenschaft untersützt durch verschiedene Partner u. a. Stadtsparkasse Magdeburg, MDR Sachsen-Anhalt, MDR Wissen, ÖSA Versicherungen, Stadtwerke Madeburg. Gastgeber der Langen Nacht der Wissenschaft ist die Landeshauptstadt Magdeburg.


  • Was kostet die Teilnahme an der 15. Langen Nacht der Wissenschaft?

    Die digitale 15. Lange Nacht der Wissenschaft ist kostenfrei. Jeder ist herzlich willkommen dabei zu sein.

  • Wer organisiert die 15. Lange Nacht der Wissenschaft?

    Die städtischen Aktivitäten zur Langen Nacht der Wissenschaft werden im Büro des Oberbürgermeisters von der Stabsstelle Bildung und Wissenschaft unter der Leitung von Dr. Dorothea Trebesius und Janine Lehmann in Zusammenarbeit mit der Agentur eingebrand. koordiniert.

    Unterstützt wird die Lange Nacht der Wissenschaft von der Stadtsparkasse Magdeburg, den Städtischen Werken, dem MDR Sachsen-Anhalt, MDR Wissen, den ÖSA Versicherungen und vielen weiteren Partnern.

Meine Lange Nacht der Wissenschaft

  • Wie schaffe ich es alle Veranstaltungen zu besuchen?

    Das wäre wohl nur mit einer Zeitmaschine möglich, denn viele Veranstaltungen laufen parallel ab. Wir empfehlen sich nicht mehr als sechs Programmpunkte vorab rauszusuchen und über den Veranstaltungstag zu planen. So bleibt genug Zeit sich den Inhalten zu widmen und die Lange Nacht auch zu genießen.

Foto- und Filmaufnahmen

  • Was passiert mit dem Bildmaterial der Langen Nacht (Foto und Rundfunkhinweis)?

    Im Rahmen der Langen Nacht der Wissenschaft werden unter Umständen Foto- und Filmaufnahmen angefertigt, die in verschiedenen Medien veröffentlicht werden. Diese Aufnahmen sind mit der bildlichen Darstellung von anwesenden Personen verbunden, wobei die Personenauswahl zufällig erfolgt. Eine Darstellung der Bilder erfolgt auf unserer Website, Printmedien und Social-Media-Kanälen.

    Mit der Teilnahme an der virtuellen Veranstaltung erfolgt die Einwilligung der anwesenden Person zur unentgeltlichen Veröffentlichung in vorstehender Art und Weise und zwar ohne, dass es einer ausdrücklichen Erklärung der betreffenden Person bedarf.

    Sollte die betreffende Person mit einer bereits erfolgten konkreten Veröffentlichung einer fotografischen Darstellung ihrer Person nicht einverstanden sein, bitten wir um umgehende Benachrichtigung per Mail, Telefon oder auf postalischem Weg mit der genauen Bezeichnung der diesbezüglich in Rede stehenden Abbildung. In diesem Fall wird die Abbildung binnen einer angemessenen Frist entfernt und nicht weiter veröffentlicht.

    Bei Fragen wenden Sie sich an:

    Veranstalter
    Landeshauptstadt Magdeburg
    Büro des Oberbürgermeisters
    E-Mail: janine.lehmann@ob.magdeburg.de

FAQ in English

General information

  • What is the Long night of the sciences?

    The Long night of the sciences enables visitors to get in touch with areas of science and current research topics that are in general not easy to access for the public. Such nights are organised throughout Germany. With the help of experiments and presentations, current topics in science can be approached in a playful and exciting manner so that it is understandable for everybody.

  • When does the Long night of the sciences begin?

    The events of the participating institutions start on the 29th of Mai in 2021, 6 pm.

  • When will the 15th Long night of the sciences end?

    Even the longest night will come to an end, sometime. In that case, the Long night of the sciences ends at 00:00 a.m. Some institutions invite you midnight highlights which you should definitely visit online.

  • What is the motto this year?

    According to the motto "SCIENCE MATTERS." the institutions show exciting experiments and insights info research for small and big visitors.

  • Does participating in the Long night of the sciences cost anything?

    The 15th Long night of the sciences is free of charge.

  • Who organises the Long night?

    The activities in the city related to the Long night of the sciences are coordinated in the office of the Mayor by the science department under the responsibility of Ms. Dr. Dorothea Trebesius and Janine Lehmann in cooperation with the agency eingebrand. specialized in Public Relations, Employer Branding and NewWork.